Ausbildung zur Jugendleitung

Laatzens Kinder- und Jugendbüro schult in den Osterferien

Laatzen (PM). Wie funktioniert eine Gruppendynamik? Und wie leite ich eine Gruppe an? Dieses Wissen vermittelt das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Laatzen in der Ausbildung zum Jugendleiter. Neben pädagogischen Grundkenntnissen und der Rechtslage wie etwa zur Aufsichtspflicht oder dem Jugendschutz, beinhaltet die einwöchige Ausbildung in den Osterferien zahlreiche praktische Übungen und Spiele. Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene aus Laatzen, die sich ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit eines Sportvereines, eines Jugendverbandes, der Feuerwehr, einer Kirchengemeinde oder im Kinder- und Jugendbüro engagieren möchten.

Eine erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung qualifiziert zum Erwerb der bundesweit einheitlichen und amtlich anerkannten Jugendleiter-Card (Juleica). Diese gilt als Nachweis für eine umfangreiche Ausbildung nach festgeschriebenen Qualitätsstandards.

Die Ausbildung findet vom 18. März bis zum 22. März jeweils von 9 bis ca. 18 Uhr im Kinder- und Jugendtreff "Juka", Alte Rathausstraße 39, statt. Interessierte erhalten die Anmeldeunterlagen sowie weitere Informationen beim Kinder- und Jugendbüro der Stadt Laatzen unter (0511) 8205-5204 sowie per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Die Kosten für die einwöchige Ausbildung betragen inklusive Mittagessen 60 Euro. Anmeldeschluss ist der 1. März 2024.