Energiebericht der Stadt Laatzen veröffentlicht

Erstmalig veröffentlicht die Stadt Laatzen zum 31. Dezember 2023 ihren Energiebericht für das Kalenderjahr 2022.

Laatzen (PM). Der Bericht beinhaltet eine Übersicht über den Verbrauch von Heizenergie, Strom und Wasser in kommunalen Liegenschaften inklusive der entstandenen Kosten und CO₂-Emissionen. Zukünftig wird der Bericht in einem Zeitraum von drei aufeinanderfolgenden Jahren fortgeschrieben. Was verbrauchen die städtischen Gebäude an Strom, Wasser und Heizenergie? Und wie können diese Werte verbessert werden, um energieeffizienter zu haushalten?

Dies sind die Fragen, die aktuell und zukünftig in den kommunalen Energieberichten beantwortet werden. Mit der Verabschiedung des niedersächsischen Klimaschutzgesetzes (NKlimaG) vom 10. Dezember 2020 hat sich das Land Niedersachsen dazu verpflichtet, einen angemessenen und wirksamen Beitrag zur Erreichung der internationalen, europäischen und nationalen Klimaschutzziele zu erbringen.

„Durch ein strategisches Energiemanagement lassen sich die Energieeffizienz und damit auch die Energiekosten in den kommunalen Liegenschaften transparent abbilden und vergleichbar machen.

In der Folge ergeben sich Ansatzpunkte für Maßnahmen zur Einsparung und Optimierung des Energieverbrauchs“, betont Hauke Schröder, Fachbereichsleiter Bauen und Gebäudemanagement.

Der Energiebericht 2022 ist auf der Homepage www.laatzen.de zu finden.